TV 1900 Oberhausen e.V.
TV 1900 Oberhausen e.V.

Tischtennis

Aktive Spieler

Tischtennis ist eine so genannte Rückschlagsportart wie Tennis oder Volleyball. Bei keiner Sportart  sonst erreicht der Ball Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern. Bezogen auf die Zeit zwischen zwei Ballkontakten gilt Tischtennis deshalb als die schnellste Rückschlagsportart der Welt (Wikipedia). Gespielt wird auf Tischen die 2,74 Meter in der Länge, 1,525 Meter in der Breite und 0,76 Meter in der Höhe (vom Boden bis zur Tischkante) messen - die offizielle Höhe des Netzes beträgt 15,25  cm. Die offiziell zugelassenen Farben der Tische sind blau oder grün. Die Schläger sind mit Belägen beklebt die auf einer Seite schwarz und auf der anderen Seite rot sein müssen. Der Ball ist aus Plastik (ab 2016, vorher Zelluloid), wiegt 2,7 Gramm und hat einen Durchmesser von 40 mm. Ein Spiel gilt als gewonnen wenn ein Spieler 3 Sätze gewinnt ( bei internationalen Wettbewerben werden 4 Gewinnsätze gespielt). Ein Satz gilt als gewonnen wenn 11 Punkte erreicht oder ab 10 Punkten ein Vorsprung von 2 Punkten erzielt wird.

 

Die Abteilung Tischtennis wurde im Jahre 1953 von Rudi Zieger gegründet und wird seit 1982 von Manfred Becker geführt.

Nennenswerte Höhepunkte liegen leider schon einige Jahre zurück, so z. B.

  • 1980 Aufstieg der Herren in die Landesliga
    (Felix Scheurer, Henry Pfeifer, Theo Maier 1, Gerold Dahm, Jürgen Baumann und Manfred Becker)
  • Saison 1983/1984 - die Schülermannschaft mit Volker Oechsler, Dieter Rothenberger, Andreas Scheurer und Rainer Becker  wurde 1. Kreismeister, 2. Bezirksmeister und

                        2. Badischer Meister

  • 1984 Ausrichtung der Kreismeisterschaften
  • 2004 Aufstieg der Damenmannschaft in die Verbandsklasse
  • 2004 Aufstieg der Herren  in die Bezirksliga
  • 2008 erneuter Aufstieg der Herren in die Bezirksliga
  • 2008 erneuter Aufstieg der Damen in die Verbandsklasse


Leider mangelt es an Nachwuchsspielern bei den Aktiven und  im Jugendbereich, wodurch unsere Mannschaften überaltert sind. Aus diesem Grund konnten dieses Jahr auch keine Schüler- und Jugendmannschaften gemeldet werden.

Wenn auch das Sportliche etwas in den Hintergrund gerückt ist, bei den gemeinsamen Aktivitäten und dem Geselligen zählen wir zur absoluten Spitzenklasse. Nennenswert sind hier  die obligatorischen Vatertagsausflüge, die Saisonabschlussfeiern im Jahnstadion und die Spartenausflüge die jeweils am Tag der Deutschen Einheit statt finden. Unter dem Motto „kulinarischer Sommer“ besuchen wir monatlich in der Spielpause besondere Lokalitäten. Im November findet das jährliche Gansessen und im Dezember die jährliche Winterfeier statt.

 

Die Skifreizeit ist ebenfalls erwähnenswert denn sie führt uns immer in andere schöne Skigebiete.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV 1900 Oberhausen